Kauf von Immobilien bei einer Online-Auktion

Viele Käufer bevorzugen es nicht, bei einer Online-Auktion für Häuser zu bieten. Es besteht immer die Möglichkeit, dass Sie während einer Auktion online auf ein Eigenheim stoßen. Es kann auch sein, dass Sie gerade nach einem Haus zum Kaufen suchen und auf eines stoßen, das versteigert wird. Was bekommen Sie davon oder wie funktioniert die Eigenheimauktion?

Der Kauf eines Eigenheims über eine Online-Auktion unterscheidet sich stark von der Ausschreibung für Häuser in einem Gerichtsgebäude. Ihr Gebot ist online und alles ist elektronisch. Eine verbreitete Meinung ist, dass Häuser, die online versteigert werden, zur Abschottung bestimmt sind.

Dies ist immer der Fall, es gibt einige Häuser, die für Leerverkäufe bestimmt sind, während andere von Banken als Häuser in Bankbesitz verkauft werden können. Es gibt viele Orte im Internet, an denen Investoren Immobilien anbieten, die von den Banken in großen Mengen gekauft wurden, damit sie mit dem Verkauf jedes Hauses enorme Gewinne erzielen können.

Diese Häuser, die versteigert werden, unterscheiden sich stark von Notverkäufen, da die Investoren einige Verbesserungen an diesen Häusern vornehmen, bevor sie sie verkaufen. Sie werden normalerweise als gekippte Häuser bezeichnet, da sie umgebaut werden, um Käufern ein attraktives Aussehen zu verleihen.

Eröffnungspreis für Hausauktionen bei Haus-Carstens

Genau wie die Auktionsverkäufe in einem Gerichtsgebäude sollen die Preise bei Online-Geboten Ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Der Preis korreliert in der Regel nicht mit dem tatsächlichen Marktwert. Der Verkäufer gibt normalerweise eine Schätzung von 40% bis 65% dessen an, was erwartet wird. Dies bedeutet, dass der Startpreis für die Auktion in der Regel unter dem Preis des Verkäufers liegt.

Haus-Carstens gibt normalerweise einen geschätzten Marktwertpreis an. Wenn Sie den tatsächlichen Wert des Artikels erfahren möchten, müssen Sie den Preis auf anderen Märkten ermitteln. Sie können jederzeit online nach den Preisen für ähnliche Immobilien suchen, die auf dem Immobilienmarkt gelistet sind. Der Eröffnungspreis ist nicht der tatsächliche Preis des Hauses, da der Verkäufer jederzeit beschließen kann, seinen Angebotspreis anzugeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Immobilie zu ihren Preisen verkauft wird.

Das Gebot beginnt mit einem Gebotspreis, der während der gesamten Auktion steigen soll. Die Leute können immer die angebotenen Preise verfolgen, wenn das Bieten stattfindet. Verkäufer werden ihren Verkaufspreis immer geheim verbergen. Wenn die Auktion nicht mit dem Mindestpreis übereinstimmt, kann der Verkäufer entscheiden, nicht zu verkaufen.

Schließlich sollten Sie wissen, dass die meisten Online-Websites ihre Häuser in der Regel in ihrem eigenen Zustand verkaufen. Dies bedeutet, dass Sie die Kaufbedingungen nicht neu aushandeln können, unabhängig davon, ob sich das Haus in gutem Zustand befindet oder nicht. Sie müssen das Haus trotzdem mitnehmen, auch wenn mit dem Haus etwas nicht stimmt.

Die meisten Auktions-Websites, einschließlich Haus-Carstens, verkaufen ihre Häuser in Ist-Zustand, was bedeutet, dass Sie im Allgemeinen nicht über den Preis neu verhandeln können, weil Sie einen Defekt entdeckt oder einen fürchterlichen Fehler mit dem Haus festgestellt haben.

Jetzt, da Sie wissen, wie Online-Auktionen für Eigenheime funktionieren, sollten Sie in der Lage sein, sich auf den Weg zum Eigenheim zu machen.